MSV – Jahresabschlussbrief 2020

 

Liebe Sportsfreunde, Kinder, Jugendliche, Eltern, Sponsoren!

2020 – ein besonderes Jahr

Ein ungewöhnlich widriges Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Wie in allen Lebensbereichen mussten auch wir als MSV mit allen aktiven SportlerInnen viele Einschränkungen in Kauf nehmen und auf viel Gewohntes verzichten. So konnten Trainings, Ligaspiele, Wettkämpfe, Gürtelprüfungen und Meisterschaften leider nicht im vollen Umfang oder gar nicht stattfinden. Insbesondere für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen gab es nur wenige Wochen, an denen sie ihren Lieblingssport ausüben durften.

Es schmerzt mir in der Vereinsseele, wenn man am Ende eines Jahres zurückblickt und feststellen muss, dass auch das gewohnte Vereinsleben fast zum Erliegen kam. Keine Vereinsfeste. Keine Turniere. Keine Workshops. Keine Teamsitzungen. Keine Weihnachts-/Jahresabschlussfeiern. Keine sonstigen Begegnungen. Ich denke es geht nicht nur mir so, dass ich den persönlichen Kontakt auf sportlicher Ebene und gesellige Zusammenkünfte sehr vermisst habe und darauf weiterhin verzichten muss.

Dennoch, wir alle sollten mit Zuversicht auf das zweite Quartal 2021 blicken und hoffen, dass sich das gesellschaftliche und somit auch das sportliche Leben allmählich wieder normalisieren wird.

 

Treue Mitglieder, Freunde und Sponsoren

Erfreulich konnten wir zum Ende des Jahres feststellen, dass trotz der Umstände unsere Mitglieder, ob aktiv oder passiv, und die Sponsoren dem Verein die Treue gehalten haben und wir nur wenige coronabedingten Austritte bzw. Kündigungen verzeichnen mussten. Für diese Konstanz und das entgegengebrachte Verständnis bedankte ich mich im Namen des MSV, aber auch ganz persönlich, recht herzlich bei Euch und unseren Freunden sowie allen Sponsoren. Wir sind eben kein Club, sondern ein gemeinnütziger in Mering verwurzelter Verein mit Tradition, in dem alle fair und solidarisch miteinander umgehen.

Leider nicht so erfreulich ist die Tatsache, dass wir 2020 weniger an Neumitglieder gewinnen konnten. Fachverbände sprechen schon von einer „verlorenen Generation“. Ganz so negativ möchte ich es (noch) nicht bezeichnen, da ich davon ausgehe, dass wir dieser Entwicklung im Sportjahr 2021 durch viele sportliche Großereignisse miteinander entgegenwirken.

Gemeinsam tragen wir die Verantwortung dafür, dass sich einerseits jedes Mitglied weiterhin im MSV wohlfühlt und andererseits wir neue SportsfreundeInnen für unsere Abteilungen gewinnen.

 

Jahresabteilungsversammlungen / Jahreshauptversammlung

Wegen den Corona-Hygieneregeln konnten insbesondere die größeren Abteilungen ihre JAV nicht wie gewohnt abhalten. Nur mit unverhältnismäßig hohem organisatorischem Mehraufwand und Risiken wären solche Veranstaltungen möglich gewesen. Einzig unsere Ju-Jutsu-Freunde schafften es, ihre Jahresabteilungsversammlung in der Sommerpause nach den Vorgaben durchzuführen.

Erstmals in unserer 95-jährigen Vereinsgeschichte mussten wir wegen einer Pandemie und dem zweiten Lookdown unsere Jahreshauptversammlung 2020 absagen. Dies erfolgte in Abstimmung mit dem Registergericht beim Amtsgericht Augsburg, da unter anderem auch keine Neuwahlen des Vereinsvorstandes anstanden.

Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle meinen Vorstandskollegen, den Abteilungsleitern und JuniorenleiterInnen, den ÜbungsleiternInnen und allen FunktionärenInnen für ihr ehrenamtliches Engagement in einem schwierigen Jahr.

Ein herzliches Dankschön auch allen Mitgliedern und aktiven SportlerInnen für ihr Verständnis.

 

Ersatzneubau Sportheim

Das Zukunftsthema für unseren MSV, vor allem für unsere Kinder und Jugendlichen, ist das neue Sportheim. Zunächst möchte ich nochmals anmerken – auch an die Kritiker des Projektes – dass der MSV nichts „gefordert“ hat, sondern dass die Marktgemeinde am 24.10.2012 auf uns zukam, ob wir nicht zusammen ein neues Sportheim bauen möchten, da dringend ein Grundstück für eine Kita benötigt werde und die Kosten für eine Sanierung der alten Sportgaststätte in keinem Verhältnis zu einem Ersatzneubau stehen würde.

Schon damals zögerte ich, weil ich ahnte, was auf den Verein zukommen würde. Nach zahlreichen Abstimmungsrunden, mehreren MSV- und Marktgemeinderatsbeschlüssen und dem positiven BLSV-Förderbescheid, wurde im Juni 2019 der Bau- und Überlassungsvertrag zwischen dem Markt Mering und dem SV Mering unterzeichnet, der den Ersatzneubau Sportheim  endgültig besiegelte.

Am 6. März 2020 wurde der Baubeginn durch den langersehnten Spatenstich dokumentiert. Zu unserem Bedauern konnten im Frühjahr nur die ersten Erdarbeiten mit Beprobung und Entsorgung durchgeführt werden. Dies lag jedoch nicht daran, dass es bei den Ausschreibungen Schwierigkeiten gab. Vielmehr erhofften wir uns durch eine Neuausschreibung bessere Angebote für den Verein und Markt Mering. Heute kann ich mit Freude berichten, dass diese Hoffnung eingetreten ist. Gegenüber der ersten Ausschreibung reduzierten sich die angebotenen Baukosten deutlich. Mein Dank gilt hier dem Architekturbüro Jasarevic für die gute, engagierte Zusammenarbeit.

Wir sind daher zuversichtlich, dass uns der geplante Neustart im Mai/Juni 2021 und die Baufertigstellung im Herbst 2022 gelingen werden.

Wie sagte einst Karl Valentin: „Früher war die Zukunft auch besser“! In diesem Sinn dürfen wir alle auf ein gewohntes, besseres Jahr 2021 hoffen!

Vielleicht nicht zu Beginn des Jahres, aber ab dem Frühjahr denke ich, werden wir wieder mehr in der „Normalität“ leben dürfen!

Ich freue mich auf die „neuen“ Begegnungen mit Euch.

Achtet auf Euch und andere –

feiert eine besinnliche Weihnacht und das Neujahr 2021 mit Euren Lieben.

 

Mit sportlichen Grüßen

Georg Resch

1. Vorsitzender

Sportverein Mering e.V.

Bachstraße 2

86415 Mering


 

Einstellung des MSV-Trainingsbetriebs wegen Corona-Virus

Verehrte MSV Funktionäre,
liebe MSV Mitglieder,
wie ihr bestimmt aus den Medien erfahren habt, hat die Bayerische Staatsregierung alle Schulen und Kita´s bis zum 20.04.2020 geschlossen. In Anbetracht dessen und der Vorgabe, dass jeglicher soziale Kontakt vermieden werden soll, werden wir ab sofort folgende Maßnahmen treffen:
In den Sporthallen findet ab sofort bis voraussichtlich Montag 20.04.2020 kein Trainings- und Spielbetrieb mehr statt.

Der BFV setzte soeben den kompletten Spielbetrieb für mindestens 2 Wochen aus! Das bedeutet für uns, dass ab sofort auch auf der Freisportanlage, - Trainings-/Spielfelder und auf der Stockschützenanlage, - der Trainings- und Spielbetrieb bis einschließlich Montag 23.03.2020 eingestellt wird! Das Sportheim ist ab heute bis einschließlich Montag 20.04.2020, - und die Umkleide und Duschen zunächst bis einschließlich Montag 23.03.2020 geschlossen!

Abteilungsleiter und Juniorenleiter werden gebeten diese E-Mail schnellstmöglich an alle Trainer/Betreuer/Sportler weiterzuleiten! Internetbeauftragte werden gebeten, dies auf unseren MSV Webseiten zu veröffentlichen!

Ich bitte alle MSV Funktionäre und Mitglieder um Verständnis und sich konsequent daran zu halten!
Weitergehende Informationen folgen!

Mit sportlichen Grüßen

Georg Resch
1. Vorsitzender
Sportverein Mering e.V.
Bachstraße 2
86415 Mering

Büro:
T: 08233 / 78 15 40
F: 08233 / 78 15 39
H: 0179 / 298 444 7
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstelle:
T. 08233 / 735 499 0
F: 08233 / 735 499 1
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sv-mering.de


 

Bericht ST - Little Brilliants Zweite am STAC 

Little Brilliants schaffen Sprung aufs Treppchen

 

 DSC7594

 

Am  Sonntag, den 09.02.2020, machten sich die Showtänzer des SV Mering auf den Weg zum STAC Festival nach Gessertshausen.

Dieses Festival gibt Tänzerinnen und Tänzern eine Bühne, um sich und ihren Sport zu präsentieren. Nach jeder Veranstaltung wird ein Publikumsliebling gewählt.

Am Nachmittag präsentierten die Little Brilliants und Rising Crystals bei der Family Dance Show ihren aktuellen Tanz „Geister vs. Zombies“. Dieses Jahr zeigten die Gruppen ihre Show getrennt voneinander, da die Bühne für 47 Mädchen und Jungs deutlich zu klein gewesen wäre. Trotzdem war für die 32 Mädchen der Little Brilliants die kleine Bühne eine Herausforderung, allerdings meisterten beide Gruppen ihren Tanz inklusive Hebefiguren mit Bravour. Alle waren sichtlich stolz auf die gezeigte Leistung, allerdings mussten sich die Tänzerinnen und Tänzer nun gedulden, bis am Ende der Show der Publikumsliebling gewählt wurde.

 

 DSC7607

 

Obwohl das STAC Festival kein klassischer Wettbewerb ist, fiebern die Little Brilliants und Rising Crystals der Siegerehrung jedes Mal gespannt entgegen. Doch das Warten hatte sich gelohnt. Die Little Brilliants durften sich über einen tollen 2. Platz freuen. Auch die Rising Crystals können sehr stolz auf ihre tänzerische Leistung sein!

Am Abend zeigten die Magic Diamonds bei der Fantastic Dance Show ihre aktuelle Show „Up in Space – Unsere Reise durchs Weltall“. Alle Hebefiguren und Tanzelemente konnten sicher auf die Bühne gebracht werden und auch das Publikum feuerte die Tänzerinnen und Tänzer kräftig an. 


 

Bericht LD - Januar 2020 - 12. Winter-Workshop in Schwäbisch Hall

Januar 2020 - 12. Winter-Workshop in Schwäbisch Hall

202001 WelcomeBanner

Am 18.01.2020  hatten die Linedancer von 1 Line nur ein Ziel, nämlich Schwäbisch Hall. Zum zwölften Mal veranstalteten die „Dancing Crododiles“ ihr Winter Workshop Weekend mit Stargast Daniel Trepat und hießen uns dort auch gleich nach Ankunft herzlich willkommen. Mit insgesamt elf Teilnehmern stellten wir die zweitgrößte Gruppe bei diesem Event mit insgesamt einhundertachtzig Teilnehmern.

Nach der Begrüßung übernahm auch schon „Mister Happy Face“ Daniel Trepat das Mikrofon. Daniel Trepat ist ein weltweit bekannter sehr guter Choreograf und Instructor für Line Dance. In seiner unnachahmlichen lockeren und lustigen Art führte er durch fünf Workshops zum Erlernen neuer Choreografien. Alle hatten sichtlich ihren Spaß dabei und gingen mit einem Erfolgserlebnis in die Pause.

Wir nutzten diese, um im nahe gelegenen Hotel einzuchecken. Danach ging es gleich wieder zurück in die Halle. Wir stärkten uns am leckeren Buffet und genossen anschließend die Abendveranstaltung: eine Linedance-Party mit abwechslungsreicher und guter Musik- und Tanzauswahl. Höhepunkt war sicherlich die Show von Daniel Trepat, welche mit sehr viel Applaus bedacht wurde. Ein langer Tag endete dann um kurz vor eins in der Nacht.

Der Sonntag begann mit einem ausführlichen und leckeren Frühstück im Hotel bevor es dann wieder zur Halle ging. Es waren nun noch die Technik-Workshops angesagt. Zu Polka und Walzer gaben alle ihr Bestes und konnten nach diesen schweißtreibenden Stunden sicherlich so einiges an Input mit nach Hause nehmen. Dank Daniels Art zu lehren kam niemals Langeweile auf, und ruckzuck vergingen fünf Stunden.

Erschöpft, aber sehr zufrieden bedankten und verabschiedeten wir uns mit dem Gefühl, ein tolles, unterhaltsames und lehrreiches Wochenende erlebt zu haben. Sicher waren wir nicht zum letzten Mal hier – einige von uns waren schon zehn oder elf Mal beim Winter-Workshop, weil er jedes Jahr so wunderbar ist.

Doch jetzt hieß es erst mal nach Hause zu fahren.

Wir sagen Danke „Dancing Crocodiles“.

    

 


 

Probetraining der Showtänzer am Valentinstag

Für die kommende Saison suchen wir noch Verstärkung für alle Gruppen! Du bist tanzbegeistert, hast Spaß an Akrobatik und Lust auf einen tollen Gruppenzusammenhalt? Dann melde dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zum Probetraining am Valentinstag (14.02.2020)!

IMG 3054

Du bist mindestens 14 Jahre alt und hast Lust, mit uns gemeinsam eine tolle Show mit Tanz und dreistöckigen Hebefiguren auf die Bühne zu zaubern? Vorkenntnisse werden nicht benötigt, wir erlenen alles mit viel Spaß gemeinsam als Team. Wir freuen uns auf dich im Probetraining am 14.02.2020 zwischen 19:30 und 21:30 Uhr. Bitte melde dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. 

LB Kinderhaus

In unserer jüngsten Gruppe, den Little Brilliants, werden wieder Plätze frei. Du bist im Schuljahr 2019/2020 bereits in der Schule? Dann melde dich gerne zum Probetraining am 14.02. von 18:00-19:30 Uhr unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Alle weiteren Infos erhältst du per Mail.

 

72197243 3131565006884909 2678027385978224640 n

Auch unsere Rising Crystals freuen sich über weiblichen und männlichen Nachwuchs. Du bist im Schuljahr 2019/2020 mindestens in der fünften Klasse? Dann melde dich unter info@showtanz-mering.de zum Probetraining am 14.02. von 18:00-19:30 Uhr an.


 

 

EINLADUNG

zur

94. Jahreshauptversammlung 2019

des

SV Mering e.V.

 

Datum:      Donnerstag, den 05. Dezember 2019

Zeit:           19:30 Uhr

Ort:             ehem. Sportgaststätte Mering

 

TAGESORDNUNG

1.         Begrüßung

2.         Totengedenken

3.         Kurzberichte der Abteilungen

                Stockschießen / Tanzsport / Ju-Jutsu / Judo / Basketball / Handball / Fußball

4.         Bericht des Vorstandes

5.         Bericht des Kassiers

6.         Bericht der Kassenprüfer

7.         Bericht Sportheim Planung/Durchführung

8.         Ansprache 1. Bürgermeister

9.         Aussprache über die Berichte

10.      Wahl eines Wahlausschusses

11.      Entlastung des Vorstandes

12.      Neuwahlen

1./2./3. Vorsitzender / Schriftführer / Kassier / 2 Kassenprüfer / 6 Ältestenräte

13.      Anträge / Wünsche / Termine

Anträge und Wünsche sind bis spätestens 8 Tage vor der Jahreshauptversammlung schriftlich an den

1. Vorsitzenden zu richten. Der Vorstand bittet um pünktliches und zahlreiches Erscheinen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Georg Resch, 1. Vorsitzender